02.11.2021

VdMi-Position zu neuen CLP-Gefahrenklassen

Im Rahmen der Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit schlägt die EU-Kommission vor, neue Gefahrenklassen in der CLP-Verordnung einzuführen. Vier der fünf geplanten Gefahrenklassen beziehen sich auf persistente Stoffe – was auch Pigmente und Füllstoffe betreffen könnte.

In unserem Positionspapier zur Einführung neuer Gefahrenklassen in die CLP-Verordnung erläutern wir, warum eine Einstufung von persistenten Stoffen als gefährlich unzureichend begründet ist. Außerdem sehen wir es kritisch, wenn die europäische Regelung im Widerspruch zur harmonisierten internationalen Regelung UN GHS stehen würde.

×