Herzlich willkommen

beim Verband der Mineralfarbenindustrie e. V.

Pigmente und Füllstoffe

sind in nahezu allen Bereichen unseres Lebens vertreten.

Glasuren, Kunststoffe, Malfarben

und viele andere Anwendungen machen das Leben bunter.

Lebensmittelfarben und Photokatalyse

sind Spezialanwendung mit besonderen Anforderungen.

Der Verband der Mineralfarbenindustrie e. V.

ist eine der Gründungsabteilungen des „Vereins zur Wahrung der Interessen der Chemischen Industrie“ im Jahre 1877, dem heutigen „Verband der Chemischen Industrie“. Während 1877 im wesentlichen Hersteller von mineralischen Farben Mitglieder des Verbandes waren, ist heute das Spektrum viel breiter, von anorganischen und organischen Pigmenten bis zu Masterbatches und Künstlerfarben. Die Liste der Produkte gibt Ihnen hierzu einen guten Überblick.

mehr »
  • Die Themen im VdMiDie Themen im VdMi

    sind zahlreich und werden in der Regel in den verschiedenen Fachabteilungen und deren Gremien und Arbeitsgruppen diskutiert. Es gibt einige Schwerpunktthemen, die wir auf den folgenden Seiten etwas detaillierter darstellen ...

    mehr »
Die CLP-Einstufung des wichtigsten Weißpigments Titandioxid










als vermutlich krebserzeugend bei Inhalation trifft eine Vielzahl der im VdMi vertretenen Produkte. Der Verband begleitet daher den gesamten Prozess und informiert über die Folgen für Industrie und Verbraucher.

mehr »
An Lebensmittelverpackungen und andere Lebensmittelkontaktmaterialien










werden besonders hohe Anforderungen gestellt. Ebenso an die Pigmente und Füllstoffe, die dort in Einsatz kommen. Aktuell werden nationale Regelungen für Druckfarben im Lebensmittelkontakt diskutiert.

mehr »
  • Neue Dateien in der Mediathek

  • FAQ-Broschüre zu Folgen der Einstufung von Titandioxid-Pulvern
    Juli 2021
    Deutsch
  • VdMi Stellungnahme zu den Anforderungen der 15. Änderung der Kunststoffverordnung (EU) Nr. 10/2011
    Juli 2021
    Deutsch
  • Info-Flyer des Fachverbandes angewandte Photokatalyse
    Juli 2021
    Deutsch
×