Die Themen im VdMi

sind vielfältig und werden in der Regel in den Fachabteilungen bzw. -gruppen in den entsprechenden Fachgremien, Technischen Kommissionen und Arbeitskreisen aufgegriffen und diskutiert bzw. bearbeitet. Es gibt einige Schwerpunktthemen im VdMi, die in mehr als einer Fachabteilung diskutiert werden und die hier kurz vorgestellt werden:

REACH und CLP

Pigmente und Füllstoffe sind in der EU wie andere chemische Stoffe reguliert. Die beiden Hauptwerkzeuge der EU-Chemikalienregulierung, die REACH- und die CLP-Verordnung, unterliegen dabei einem stetigen Anpassungsprozess. Der VdMi unterstützt seine Mitgliedsunternehmen bei der Interpretation und Umsetzung der vielfältigen Anforderungen.

mehr
CLP-Einstufung von Titandioxid

Die Einstufung des wichtigsten Weißpigments Titandioxid als vermutlich krebserzeugend bei Inhalation trifft eine Vielzahl der im VdMi vertretenen Produkte. Der Verband begleitet daher den gesamten Prozess und informiert über die Folgen für Industrie und Verbraucher.

mehr
Nanomaterialien

Pigmente und Füllstoffe werden mit seit Jahrzehnten etablierten Methoden hergestellt und seit langem verwendet. Es handelt es sich daher um traditionelle Materialien und nicht um sogenannte neue Nanomaterialien, auch sind die Eigenschaften nicht neu. Durch die EU-Empfehlung zur Definition von Nanomaterialien (2011/696/EU) werden zahlreiche der auf dem Markt befindlichen Pigmente und Füllstoffe nun – nur auf Grund der Definition – zu Nanomaterialien.

mehr
Lebensmittelkontaktmaterialien

Unsere Mitgliedsunternehmen liefern sowohl Pigmente und Füllstoffe als auch Gemische (Masterbatch, Farb- und Additivpräparationen) für den Einsatz in Bedarfsgegenständen aus verschiedenen Materialien wie z. B. Kunststoff oder Keramik oder in Druckfarben für die Bedruckung von Materialien und Gegenständen im Lebensmittelkontakt.

mehr
Mikroplastik

Die Europäische Chemikalienagentur hat einen Vorschlag erarbeitet, um Mikroplastik, im Sinne von Plastikmüll in der Umwelt, zu beschränken. Dieser adressiert nun alle Polymere sowie praktisch alle polymerhaltigen bzw. polymerbeschichteten Gemische mit einer Teilchengröße von 0,000001 mm bis 5 mm und somit auch viele Produkte unserer Mitgliedsunternehmen.

mehr
Sicherheit von Spielzeug

Die Mitgliedsfirmen des VdMi sind auf unterschiedlichen Ebenen in die Herstellung von Spielzeugen eingebunden. Traditionell vertreiben die Hersteller von Künstler- u. Schulfarben Produkte, die unter die Rubrik Spielzeug fallen können.
Die Hersteller von Pigmenten und Masterbatches liefern Rohstoffe bzw. Gemische, die z. B. zum Einfärben von Spielzeug oder Spielzeugbestandteilen eingesetzt werden.

mehr
Product Carbon Footprint

Der Product Carbon Footprint (PCF) weist die Treibhausgasbilanz eines Produktes über den gesamten Lebensweg in CO2-Äquivalenten aus. Ausgehend von der Gewinnung der Rohstoffe über die Herstellung, die Nutzungsphase bis zur Wiederverwertung und Entsorgung.

mehr
×